OK | RESET

SUCHEN

Alle Meldungen durchsuchen  



FUSION Nr 2/2014


FUSION Nr 1/2014


FUSION Nr 2/2013


FUSION Nr 1/2013


FUSION Nr 2/2012


FUSION Nr 1/2012


FUSION Nr 3/2011


FUSION Nr 2/2011


FUSION Nr 1/2011

[mehr]

BÜCHER


Die Neue Seidenstraße und Chinas Mondprogramm


Das Geheimnis
der Wirtschaft -
Lösung der
globalen Systemkrise:
Trennbankensystem
und produktive Kreditschöpfung

Das Prinzip von Entwicklung: Dynamik, nicht Statistik

Von der Ehrlichkeit gegenüber der Natur

Max Planck zum 150. Geburtstag

Überlegungen zur Klimahypothese:
Von der Physik der Atmosphäre aus gesehen, gibt es kein Klima. In der Atmosphäre spielt nur das Wetter eine Rolle.

+++ 18. April 2012 +++

Cheminade: David braucht Munition für seine Schleuder!

Mit einem 90minütigen Internetforum am 15.4. läutete Jacques Cheminade die letzte Woche seines Wahlkampfes um die französische Präsidentschaft ein. Er erläuterte die Hauptpunkte seines Programms und beantwortete einen Querschnitt der insgesamt über 100 eingesandten Fragen. Die direkte Beteiligung am Internet lag bei 4000, weitere 2000 sahen sich das Forum in den darauffolgenden 12 Stunden an. Das Forum in seiner ganzen Länge wurde auch auf die Webseite von BFM TV gestellt und ist einsehbar unter www.cheminade2012.fr/Meeting-participatif-par-internet-de-Jacques-Cheminade_00797.

Mit seiner Warnung vor sozialer Desintegration und akuter Kriegsgefahr rief Cheminade dazu auf, ab dem 7.5. nach dem zweiten Wahlgang eine „nationale Widerstandsbewegung“ zu bilden, um Frankreich und Europa aus dem finanziellen Würgegriff zu befreien. Die einlaufenden Fragen bezogen sich auf die Funktionsweise öffentlichen Kredits, die nicht legitimen Schulden, den Rückzug aus Afghanistan, Zusammenarbeit mit Rußland und China, was mit dem Euro geschehen soll usw.

Während andere Kandidaten in der letzten Wahlkampfwoche große öffentliche Kundgebungen abhalten, führte Cheminade einen neuen politischen Trend ein, indem er als erster ein Forum mit Fragen über Internet abhielt, wie die Medien vermerkten. Cheminades Grund dafür war finanzieller Natur, denn keine Bank in Frankreich wollte seiner Kampagne Kredit einräumen, obwohl der Staat die Ausgaben später übernimmt.

Darüber hinaus laufen seit dem 9.4. Cheminades Wahlkampfspots in TV und Radio (insgesamt 43 Minuten, bestehend aus 10 Spots von jeweils 1,5 Min. Dauer und 8 Spots mit einer Dauer von 3,5 Min.), zusätzlich zu der gleichlangen Berichterstattung über jeden Kandidaten, zu der die Medien per Gesetz verpflichtet sind. Ein ausgezeichnetes 25-Minuten-Interview auf TF1 wurde von 5 Mio. Zuschauern verfolgt, und das offizielle 16minütige Interview auf France2 sahen schätzungsweise 4 Mio. Zuschauer. Trotz der allgemeinen „Show-Business-Atmosphäre“ und den wiederholten Unterbrechungen durch zweit- oder drittrangige Fragen der Journalisten konnte Cheminade seine wesentlichen Anliegen vermitteln.

Die Aktivisten vor Ort bewältigen eine Herkulesaufgabe, um ein politisches Netzwerk aufzubauen, mit Ständen in allen Großstädten und der landesweiten Verteilung von einer halben Million Exemplaren der 24seitigen Programmbroschüre. Dazu verschickt der französische Staat mehr als 43 Millionen offizielle Kurzprogramme („professions de foi“) der Kandidaten an alle Wahlberechtigten. In ländlichen Gebieten und unter Wissenschaftlern zeigt man sich für Cheminades Programm besonders offen.

Die „Oligarchie der Inkompetenten“ und ihre Schreiberlinge in den Medien nutzen zwar jeden erdenklichen Trick, um Cheminade zu ignorieren oder lächerlich zu machen - Le Monde weigerte sich sogar, ihn überhaupt zu erwähnen, ähnlich wie früher Diktaturen Köpfe unerwünschter Personen aus Fotografien herausretuschierten -, aber der Geist ist aus der Flasche. Wenn Franzosen von der nächsten Bankenrettung mit Steuergeldern hören, vom nächsten undemokratischen Vorstoß der EU, der nächsten Aufgabe für Ariane oder der Gefahr eines Asteroideneinschlags auf der Erde, werden sie wahrscheinlich an Cheminade und sein Programm denken.

Um das zu fördern, kündigte Cheminade in seinem Internetforum an, daß Solidarité et Progrès für die Wahl zur Nationalversammlung am 10.6. eine Liste mit 100 Kandidaten aufstellen will, um eine nationale Widerstandsbewegung aufzubauen. Cheminade beendete die Sendung mit einem Appell, ihn im ersten Wahlgang zu wählen und für seine Kampagne zu spenden: „Gebt uns die Steine für Davids Schleuder gegen Goliath!“



~ deutsch + english ~
Weltweit
Alle Themen

Weitere Meldungen

+++ 27. Mai 2015 +++

DIA-Dokumente entlarven Lügen der Regierung Obama über Bengasi-Anschlag

Am 18.5. veröffentlichten der US-Militärgeheimdienst DIA und das State Department nach einem Antrag der Gruppe „Judicial Watch“ gemäß dem Gesetz über Informationsfreiheit (FOIA) mehr als 100 Seiten bi... [weiter]

+++ 27. Mai 2015 +++

Obama dreht durch, bezeichnet Klimawandel als Gefahr für die nationale Sicherheit!

Präsident Obama hat in einer Rede an der Akademie der US-Küstenwache am 20.5. den Klimawandel als Gefahr für die nationale Sicherheit bezeichnet. Damit wird jeder, der die Lüge in Frage stellt, der Me... [weiter]

+++ 27. Mai 2015 +++

The New BRICS Bank Will Finance Development, Contrary to the IMF and World Bank

The “7th BRICS Academic Forum”, which was held in Moscow May 22-23, heard from economist Sergey Glazyev, Russian Presidential Adviser for Regional Economic Integration, who ironically argued that the ... [weiter]

+++ 27. Mai 2015 +++

Obama Goes off the Deep End, Calls Global Warming a Threat to National Security

In a speech at the Coast Guard Academy on May 20, Barack Obama called climate change a threat to the national security of the United States. One can only conclude that that makes anyone who challenges... [weiter]

+++ 27. Mai 2015 +++

Liegt die Zukunft der Schweiz in Eurasien?

Der Verein Impulswelle veranstaltete am 9. Mai in Zürich eine Tagung zu den strategischen und wirtschaftlichen Aussichten der Schweiz in der heutigen Weltlage.
Dieser Frage war die zweite Tagung... [weiter]

+++ 21. Mai 2015 +++

Just Revealed U.S. Defense Documents on the Benghazi Attacks Refute Lies from the Obama White House

More than 100 pages requested under the Freedom of Information Act, have been released to Judicial Watch. These are official documents on the Sept. 11, 2012 attacks on U.S. installations in Benghazi, ... [weiter]

+++ 21. Mai 2015 +++

An Insider to the Free Trade Agreements (TPP, TIPP) Goes Public to Slam the Secrecy and the Content

Outrage at President Obama's desperate attempt to ram through the free-trade Trans-Pacific Partnership has prompted some insiders to go public with their criticism in a major way. That is the case of ... [weiter]

+++ 21. Mai 2015 +++

Financial Times Pundit Admits that the TPP Aims to Stop China and the New Silk Road

Gideon Rachman of the Financial Times of London acknowledged in a May 19 article that the Trans-Pacific Partnership has nothing to do with trade and everything to do with confronting China, but... [weiter]

+++ 20. Mai 2015 +++

Institutionnelle Kräfte in den USA versuchen den Dialog mit Rußland wiederaufzunehmen,-- trotz Obama

Das achtstündige Treffen von US-Außenminister John Kerry mit seinem Amtskollegen Sergej Lawrow und Präsident Wladimir Putin am 12.5. war Lyndon LaRouche zufolge „ein Stich in den Rücken“ für Präsident... [weiter]

+++ 20. Mai 2015 +++

Seymour Hersh zerpflückt Obamas Version des Mordes an Bin Laden

Der bekannte Enthüllungsjournalist Seymour Hersh hat in einem langen Beitrag für die London Review of Books auf der Grundlage von Gesprächen mit vielen Quellen aufgezeigt, daß die offizielle Version v... [weiter]

+++ 20. Mai 2015 +++

United States and Russia Renew Talks, in Spite of Obama

The eight hour meeting U.S. Secretary of State John Kerry held with his Russian counterpart Sergei Lavrov and President Vladimir Putin on May 12 was described by Lyndon LaRouche as a "stab in the back... [weiter]

+++ 20. Mai 2015 +++

Belgium Supports Argentina's Fight against Vulture Funds

Sometimes, in the strongly divided country of Belgium, citizens do agree on important issues. Thus, last May 6, eight political parties from the majority and the opposition came together to introduce ... [weiter]

+++ 16. Mai 2015 +++

Seymour Hersh Takes Apart Obama's Version of the Murder of Bin Laden

Well-known investigative journalist Seymour Hersh, who gained international recognition after exposing in 1969 the gruesome massacre that United States trooops had committed in My Lai, Vietnam, has co... [weiter]

+++ 16. Mai 2015 +++

Russia Extends Invitation to Greece To Join BRICS Bank

While Greece's "partners" in the European Union have cut all credit to the country, Russian Deputy Finance Minister Sergei Storchak,has invited Greece to participate in the BRICS' New Development Bank... [weiter]

+++ 12. Mai 2015 +++

Sputnik interviewt LaRouche über den sowjetischen Beitrag zum Sieg über den Faschismus

Anläßlich der Feiern zum 70. Jahrestag des Sieges im Zweiten Weltkrieg veröffentlichte die russische Nachrichtenagentur Sputnik am 9.5. [weiter]

+++ 12. Mai 2015 +++

Putin und Xi Jinping nehmen das Versprechen „Nie wieder Faschismus“ ernst

Staats- und Regierungschefs, die eine große Mehrheit der Menschheit vertraten, versammelten sich am 9.5. in Moskau zum Gedenken an den 70. Jahrestag des Sieges über Nazismus und Faschismus. Nach einer... [weiter]

+++ 12. Mai 2015 +++

Stürzt die deutsche Regierung über den NSA-Skandal?

Vor drei Wochen sickerte aus mutmaßlich ähnlich wie Edward Snowden eingestellten US-Geheimdienstkreisen durch, daß der Bundesnachrichtendienst (BND) in enger Zusammenarbeit mit der amerikanischen NSA ... [weiter]

+++ 12. Mai 2015 +++

Will Spying Scandal on Behalf of NSA Topple the German Government?

Leaks from inside the U.S. intelligence establishment three weeks ago, likely from co-thinkers of Edward Snowden, revealed that the German foreign intelligence agency BND has maintained close collabor... [weiter]

+++ 9. Mai 2015 +++

Sputnik News Agency Interviews LaRouche on Soviet Contribution to Victory over Fascism

On the occasion of the Victory Day celebrations in Moscow, Sputnik News Agency in Washington interviewed Lyndon LaRouche on May 7 and then [weiter]

+++ 9. Mai 2015 +++

LaRouche on End of WWII:
There Is No Need of War, if Europe and the U.S. Cooperate with Russia and China

The Political Action Committee of Lyndon LaRouche is holding a special commemorative event in Manhattan on the evening of May 9, in solidarity with the celebrations taking place in Moscow on the same... [weiter]

+++ 8. Mai 2015 +++

China Leaps Forward in Scientific Contributions, High-End Manufacturing

A number of recent articles indicate the tremendous leaps China is making in upgrading its industry to high-end manufacturing, and in its rapidly growing contribution to the world of science. An artic... [weiter]

Weiter zurückliegende Meldungen